Spielbericht vom 23.02.2019

Die Herren der TSG Solnhofen festigten an ihrem Heimspieltag am 23.02. mit einem 3:0 gegen den TV Altdorf und einem 3:0 gegen den TV06 Thalmässing ihren zweiten Tabellenplatz mit 25 Punkten. Trotz der noch  ausstehenden zwei Spiele am 23.03. in Katzwang können sie nicht mehr davon verdrängt werden.

Mit einer gewohnt guten Leistung zu Hause haben die Solnhofener Herren gegen den Tabellenletzten aus Thalmässing souverän das Spiel für sich entschieden. Die jeweils deutliche Führung in jedem einzelnen Abschnitt ließen sich die TSGler nicht mehr nehmen und gewannen mit 25:15, 25:15 und 25:13 klar das erste Match mit 3:0. Erwähnenswert ist eine Serie von 10 Aufschlägen in Folge von Ferdinand Schwind, die zu einem klaren 10:0 Vorsprung im dritten Satz führte.

Auch im zweiten Spiel an diesem Tag, gegen den TV Altdorf, lief für Spielertrainer Manfred Schneider alles nach Plan. Eine sehr gute Abwehrleistung gepaart mit einem sicheren Block ließen den Spielern aus Altdorf keine Chance groß zu punkten. Die Angriffe schlugen ein ums andere Mal im gegnerischen Feld ein und so hieß es verdient am Ende 3:0 (25:13, 25:11, 25:16) für die Hausherren.

Mit Ausnahme gegen den Meister der Kreisliga Süd, TV Neumarkt (2:3, 0:3), hat damit Solnhofen alle ihre Spiele klar mit 3:0 gewonnen.

Für die TSG Solnhofen spielten: Mathias Löffler, Alfred Mack, Hilmar Jung, Christian Jung, Reinhold Mack, Ferdinand Schwind, Manfred Schneider, Stefan Fuchs