VB Spiel 2019

Spielbericht vom 23.03.2019

Das Team der Volleyballherren der TSG Solnhofen kehrte am letzten Spieltag dieser Saison mit zwei gewonnen Spielen und 6 Punkten im Gepäck aus Katzwang zurück. Obwohl die Mannschaft auf ihren Spielführer Mathias Löffler verzichten musste, setzte man sich gegen die Hausherren klar mit 3:0 durch. Gegen die Mannschaft aus Dürrwangen hieß es am Ende ebenfalls 3:0. Damit belegt die TSG mit 31 Punkten Rang zwei in der Kreisliga Süd.

Keine Probleme gab es im ersten Spiel gegen den VC Katzwang-Schwabach IV. In eine knappen Stunde war ein deutlicher 3:0 Sieg (25:11, 25:18, 25:14) eingefahren. Beim Stande von 9:9 setzte Reinhold Mack mit seiner Aufschlagsserie bis zum 23:9 einen deutlichen Vorsprung im ersten Satz. Wenig Eigenfehler, Routine und einen stabiler Block brachte die TSG in den folgenden Durchgängen auf die Siegerstraße.

Gegen das sympathische Team aus Dürrwangen ließen die Solnhofener Herren ebenfalls nichts anbrennen. Sie behielten im ersten Satz klar mit 25:17 die Oberhand. Der zweite Abschnitt war dann etwas durchwachsen, als die TSG durch viele Leichtsinnsfehler den Gegner auf 20:18 herankommen ließ, den Sack dann aber doch mit 25:20 zumachte. Mit ausgezeichneter Blockarbeit und sicheren Aufschlägen war der dritte Durchgang dann mit 25:12 schnell beendet. Der insgesamt zehnte 3:0 Sieg war zu verbuchen. Einzig gegen den Tabellenführer und Aufsteiger aus Neumarkt hatte die TSG zweimal (2:3 und 0:3) verloren.

Für die TSG Solnhofen spielten: Alfred Mack, Hilmar Jung, Christian Jung, Reinhold Mack, Stefan Fuchs, Tobias Kappenberg, Manfred Schneider, Ferdinand Schwind