Spielbericht vom 14.12.2019

Die Volleyballer der TSG Solnhofen untermauerten am vergangenen Spieltag mit zwei Siegen ihre Tabellenführung. Es gab zwei ungefährdete Siege gegen die Hausherren aus Bad Windsheim III (3:0) und gegen Dürrwangen II (3:0). Mit 23 Punkten führt die TSG vor dem Team aus Burgbernheim (17 Punkte) ungeschlagen die Kreisliga Süd an.

Die 3. Mannschaft aus Bad Windsheim hatte sich gegen die TSG viel vorgenommen. Bei voll besetzter Halle und frenetischer Anfeuerung der Zuschauer wollte man gegen den Tabellenführer aus Solnhofen punkten. Spiertrainer Manfred Schneider hatte sein Team aber gut eingestellt. Der erste Satz war durchaus ausgeglichen und die Hausherren wurden von den Fans bis zum 19:23 getragen ehe die TSG diesen Durchgang mit 25:22 für sich entschied. In den folgenden beiden Abschnitten wurde schnell deutlich, dass auch Bad Windsheim gegen die druckvollen Angriffe und die sehr sichere Abwehr nichts ausrichten konnte. Nach nur 68 Minuten hieß es am Ende 3:0 (25:22, 25:14, 25:17) für die Altmühltaler.

Routiniert und konzentriert gingen die Solnhofener Herren in das zweite Spiel gegen den TSV Dürrwangen II. Deren junge Spieler eher auf Schadensbegrenzung aus waren. Die TSG setzte den Gegner permanent mit schnellen, variablen Angriffen unter Druck. Die gegnerische Mannschaft punktete meist durch eigene Fehler der TSG. Deutlich konnte dieses Match mit 3:0 gewonnen werden. Die Dürrwanger Herren schafften dabei in jedem Satz nur 13 Punkte (25:13, 25:13, 25:13).

Der nächste Spieltag findet am Samstag, 11.1.2020 in der Solnhofener Sola Halle statt. Beginn ist um 14.00 Uhr gegen die Teams aus Schalkhausen und Dinkelsbühl.

Für die TSG Solnhofen spielten: Mathias Löffler, Alfred Mack, Hilmar Jung, Christian Jung, Reinhold Mack, Ferdinand Schwind, Manfred Schneider, Tobias Kappenberg