Spielbericht vom 19.11.2022

Mit zwei Siegen eröffneten die Volleyball Herren der TSG Solnhofen am Samstag, 19.11.2022 um 14.00 Uhr in Weißenburg ihren ersten Spieltag der Saison 2022/2023 in der Kreisliga Süd. Mit einem 3:0 gegen den TSV 1860 Weißenburg II und einem 3:1 gegen den TSV Burgbernheim konnten 6 Punkte eingefahren werden.

Während die anderen Mannschaften der Liga bereits einige Spiele hinter sich haben, starten die Volleyballherren der TSG Solnhofen ihren ersten Spieltag der diesjährigen Saison 2022/23 am Samstag 19.11.2022 um 14.00 Uhr in Weißenburg.

Nach der freiwilligen Rückstufung in die Kreisliga Süd spielt die TSG Solnhofen im ersten Match gegen die Hausherren aus Weißenburg und dann wieder im dritten Spiel gegen den TSV Burgbernheim. Weitere Gegner dieser Saison sind der TSV Dinkelsbühl II und der Post SV Nürnberg IV.

Da die Klasse nur aus fünf Mannschaften besteht, findet der nächste Spieltag erst am 21.01.2023 in Solnhofen als Heimspiel in der Sola Halle gegen Dinkelsbühl und Post SV Nürnberg statt.

Mannschaftsführer Mathias Löffler kann auf folgendes Team bauen.

Kapitän Mathias Löffler, Trainer Manfred Schneider, Reinhold Mack, Hilmar Jung, Ferdinand Schwind, Alfred Mack, Tobias Mack, Christian Jung, Stefan Fuchs

 

Die Volleyballherren der TSG Solnhofen können heuer ihren Meistertitel in der Kreisliga Süd feiern und steigen in die Bezirksklasse Süd auf.

Die Saison musste aufgrund der Corona Krise vorzeitig beendet werden. Die Herren der TSG Solnhofen belegten aber schon zu diesem Zeitpunkt ungeschlagen die Tabellenspitze, von der sie bei einem noch ausstehenden Spieltag nicht mehr verdrängt werden konnten.

Die Volleyballabteilung feiert in diesem Jahr ihr 60-jähriges Bestehen. So kann heuer gleich doppelt gefeiert werden.

Mit einem altersmäßig sehr gemischten Team kann Abteilungsleiter und Trainer Manfred Schneider sowie Mannschaftsführer Mathias Löffler sehr stolz auf diese Titel sein.

Die Mannschaft bedankt sich ganz herzlich bei allen Fans, die sie während dieser Saison, vor allem bei den Heimspielen, unterstütz haben und hoffen, dass sie auch weiterhin in der Bezirksklasse der TSG treu bleiben.

Im Bild:

Hinten: Mathias Löffler, Hilmar Jung, Tobias Mack, Ferdinand Schwind

Vorne: Manfred Schneider, Alfred Mack, Reinhold Mack, Christian Jung

Nicht im Bild aber zum Team gehörig. Dr. Tobis Kappenberg, Andreas Minnameyer